Christina als Heilpraktikerin

Herzlich Willkommen

Ich bin Christina Wechsel,

Ihre Heilpraktikerin mit Herz und ich freue mich, dass wir uns hier begegnen.
Als Heilpraktikerin ist es meine Vision, Menschen liebevoll, achtsam und professionell darin zu unterstützen in ihre gesunde Kraft und ihre Mitte zu finden. Mein Anliegen ist es, Ihre Selbstheilungskräfte zu stärken, Ihnen Ihre Ressourcen zugänglich zu machen und Ihr ganzes System zu aktivieren und in Balance zu bringen.

Meine Vision als Heilpraktikerin

Dabei richten sich meine individuellen Therapieformen auf die GANZ-heitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele. Der Körper wird in seiner Heilung unterstützt und findet wieder zurück in die Harmonie. Mein Wunsch und Ziel ist es Ihre akuten Beschwerden zu lindern, chronische Leiden langfristig zu heilen und auf allen Ebenen eine anhaltende, stabile und freudvolle Gesundheit und eine wertschätzende Beziehung zu sich selbst herzustellen.

Wir haben die Kraft uns selbst zu heilen

Meine eigene Lebensgeschichte und Erfahrungen haben mir gezeigt, dass wir über die innere Kraft verfügen, uns selbst zu heilen. Wenn wir unsere Gedanken verändern, so verändern wir auch unser Verhalten. Mit dem Wandel unseres Verhaltens greifen wir in die biochemischen Abläufe unseres Körpers ein. Was wir fühlen und denken, wirkt sich auf jede einzelne Zelle aus. Wenn wir limitierende Gedankenmuster heilen, wird der Körper dem automatisch folgen und die Lebenskraft kann fließen.

Als Heilpraktikerin bin ich gerne Ihre Wegbegleiterin in Zeiten der Veränderung, auf Ihrer Reise zur ganzheitlichen, tiefen Heilung und einem erfüllten Leben. Ich möchte Sie darin ermutigen, der Weisheit Ihres Körpers und der Intuition Ihres Herzens zu folgen.

Die Therapieformen

Kinderwunsch – ganzheitliche Love Journey
Die Anzahl der Paare, die über einen längeren Zeitraum vergeblich versuchen, eine Familie zu gründen, nimmt kontinuierlich zu. Ein unerfüllter Kinderwunsch kann in emotionaler, körperlicher und sozialer Hinsicht zu einer großen Belastung werden. Oft sind von außen, überwiegend gut gemeinte, Sätze wie „schalte doch einfach den Kopf aus!“ oder „fahrt doch mal in den Urlaub und entspannt euch“ nicht hilfreich und können verletzen. Deshalb ist es mir eine große Herzensangelegenheit, Paare auf ihrem Weg zum Wunschkind nicht nur körperlich, sondern auch emotional, seelisch und mental zu unterstützen und zu begleiten. Jede Kinderwunschgeschichte ist individuell und wird von mir mit großem Vertrauen und Demut ganzheitlich begleitet.

Ganzheitliche Kinderwunsch Behandlung (Love Journey)

Natürliche Kinderwunsch-therapie

Begleitend in der reproduktions-medizinischen Therapie und Künstlicher Befruchtung

Fruchtbarkeits-massage nach Birgit Zart

Love Journey 1:1 Kinderwunsch Coaching

mehr lesen
Love Journey – ganzheitliche Kinderwunsch Behandlung

Als Heilpraktikerin und Kinderwunsch-Coach habe ich mich darauf spezialisiert, Dich auf Deiner Kinderwunschreise mit mehr innerer Ruhe, Lebensqualität und Freude zu begleiten. Ich unterstütze Dich dabei, egal für welchen Weg Du Dich entschieden hast und an welchem Punkt Du gerade stehst.

Auf manche Situationen im Leben haben wir keinen Einfluss, aber es liegt vollkommen an uns, WIE wir darauf reagieren wollen. Mit der Love Journey kannst Du JETZT etwas in Deinem Leben verändern.

Ich habe selbst über lange Jahre einen Kindewunsch erlebt und weiß, wie es sich anfühlt, wenn das Leben einen etwas anderen Weg für einen vorgesehen hat, als man sich das selbst wünscht. Ich habe erkannt, dass es den einen, einfachen und gradlinigen Weg zum Ziel nicht immer gibt, sondern dass man manchmal ein paar Umwege nehmen muss. Doch das Wichtigste ist: Diese Umwege müssen nicht traurig und schmerzhaft sein, sondern können mit innerer ruhe, Selbstliebe und Lebensfreude gegangen werden. Und genau dabei möchte ich Dich gerne begleiten.

 

Natürliche Kinderwunschtherapie

Der sanfte, ganzheitliche Weg zur Erfüllung des Kinderwunsches konzentriert sich hingegen nicht nur auf Hormone und Geschlechtsorgane, sondern hat den Menschen als Ganzes im Blick. Das allererste Ziel ist ein ausgeglichener, starker und gesunder Körper, in dem Fruchtbarkeit ganz automatisch ihren Platz findet. Naturheilkundliche Maßnahmen können die nötigen Voraussetzungen für eine problemlose Empfängnis, für eine unkomplizierte Schwangerschaft und für das Heranwachsen eines gesunden Babys schaffen, und zudem auch für ein ganz neues Lebensgefühl bei Mann und Frau.

Der erste Fokus liegt auf dem Herausfinden der Ursachen, was manchmal Detektivarbeit ist. Die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch können vielfältig und miteinander verwoben sein, daher ist ein ausführliches Erstgespräch sehr wichtig, um alle Aspekte zu erfassen um sich ein möglichst umfassendes Bild machen zu können. Oft liegt ein hormonelles Ungleichgewicht zu Grunde, welches sanft in die richtigen Bahnen gelenkt werden kann. Manchmal sind noch weitere Untersuchungen und Parameter wichtig, wie z.B. die Schilddrüsenwerte und gynäkologische Befunde.

Die Naturheilkunde hat sehr viel zu bieten um die Fruchtbarkeit sowohl bei der Frau als auch beim Mann zu steigern. Sie stellt eine gute Alternative zu schulmedizinischen Therapien dar, lässt sich aber auch gut während einer reproduktionsmedizinischen Therapie begleitend anwenden. Sehr oft kommen bei mir in der Kinderwunschtherapie nicht nur die Naturheilkunde, sondern auch Fruchtbarkeitsmassagen und/oder BodyTalk Balancen zum Einsatz.

Basierend auf Deinem individuellen Befund werden wir gemeinsam ein passendes Behandlungskonzept erstellen.

 

Begleitend in der reproduktionsmedizinischen Therapie und Künstlicher Befruchtung

Die Naturheilkunde kann bei künstlicher Befruchtung eine wunderbare Ergänzung zur Reproduktionsmedizinischer Behandlung bieten. Phytotherapie, Fruchtbarkeitsmassagen und naturheilkundliche Maßnahmen können, je nachdem in welcher Phase Du Dich gerade bei einer künstlichen Befruchtung befindest, unterstützend eingesetzt werden.

Abgesehen davon, dass ich in meiner Praxis grundsätzlich den Menschen als Ganzes betrachte, liegt, während der Hormonellen Stimulation, meine Aufmerksamkeit auf einem größeren Wohl- und verbessertem Allgemeinbefinden. Die Eizellreifung wird unterstützt. In der weiteren Phase des Embryotransfers kann die Einnistung durch Fruchtbarkeitsmassagen gefördert werden indem u.a. auch eine intensive Durchblutung der Bauchorgane angeregt wird. In der nächsten Phase richtet sich meine Aufmerksamkeit auf eine Stabilisierung der  Schwangerschaft. Während all dieser Phasen dürfen alle Gefühle, Emotionen und Gedanken ihren Raum finden.

 

Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart

Bei einem Kinderwunsch oder als Begleitung im Rahmen einer Kinderwunschtherapie kann die Fruchtbarkeitsmassage die körperliche Empfängnisfähigkeit, den Ausgleich des Hormonhaushaltes, sowie einen regelmäßigen Zyklus und Eisprung durch Loslassen und Entspannen unterstützen.

Das gezielte Arbeiten an den Reflexzonen der Eileiter und Gebärmutter soll die Fortpflanzungsorgane stärken und durch den Abtransport von Schlackenstoffen oder Verklebungen auch ggf. Verschließungen der Eileiter lösen. Die Massage sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Gebärmutter.

Die Fruchtbarkeitsmassage wirkt nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der seelischen Ebene. Sie hilft innere Kraft zu entfalten, Energien anzuregen und zu harmonieren. Hauptsächlich wird der Bauch massiert – der Sitz des Solarplexus mit seiner Fähigkeit Fülle auf allen Ebenen zu manifestieren, das Leben zu genießen und eine gesunde Beziehung zu uns selbst aufzubauen.

Die Massage unterstützt damit auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis, findet so ihre Anwendung in der alternativen Kinderwunschtherapie und wirkt begleitend während einer Reproduktionsmedizinischen Behandlung, wie z. B. einer künstlichen Befruchtung.

Durch die Fruchtbarkeitsmassage kann es auch zu einer Linderung von bestimmten Symptomen und zu einer Verbesserung des Allgemeinbefindens kommen, wie z. B. bei:

  • unregelmäßiger Zyklus / unregelmäßige Blutungen
  • allgemeine Bauch- und Menstruationsschmerzen
  • Hormonschwankungen
  • Verbesserung der Eileiterdurchlässigkeit
  • wirkt entspannungsfördernd und stressreduzierend

Nach der Massage solltest Du über den restlichen Tag hinweg reichlich Flüssigkeit trinken, um den Ausschwemmungsprozess zu fördern.

 

Love Journey 1:1 Kinderwunsch Coaching

Wenn Du Dich während Deines Kinderwunsches verstanden und mehr getragen fühlen willst und in Kontakt mit Deiner inneren Kraft und in Fülle leben möchtest, begleite ich Dich in persönlichen 1:1 Coaching Sessions, auch völlig ortsunabhängig online.

Das Love Journey Kinderwunsch Coaching unterstützt dich bei folgenden Themen:

  • Wie Du Dir Platz und Raum in Deinem Leben für Deinen Kinderwunsch schaffst
  • Wie Du eine erfüllte Paarbeziehung während der Kinderwunschphase leben kannst
  • Wie Du besser mit dem Kontrollverlust umgehen kannst
  • Wie Du besser mit Stress und dem Druck umgehen lernen kannst
  • Wie Du Blockaden und limitierende Glaubensmuster loslassen kannst um Platz für einen Wandel zu schaffen
  • Wie Du mit mehr Leichtigkeit auf Schwangere und Geburten in Deinem Umfeld reagieren kannst
  • Wie Du bessere Entscheidungen mit dem Kinderwunschthema treffen kannst
  • Wie Du nach einer Fehlgeburt die Seele besser heilen und neue Zuversicht schöpfen kannst
  • Wie Du wieder in Deine Kraft kommst und von innen heraus in Deine Herzensqualität kommst
  • Wie Du Deinen Weg zwischen Hoffnung und Loslassen findest

Es gibt viele Wege, die zu einem erfüllten Leben führen, aber alle beginnen mit dem ersten Schritt. Coaching kann eine lebensverändernde Erfahrung sein. Mit der Love Journey möchte ich Deine innere Haltung von Zuversicht und Vertrauen durch diese besondere Kinderwunsch-Zeit stärken. Lass uns Deinen Körper gemeinsam so ausrichten, dass er reif für ein Wunder ist – egal um welches Wunder es sich handelt!

Gerne kannst Du mich per Mail oder für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch von 15 Minuten kontaktieren:

Love Journey jetzt anfragen

 

Frauenheilkunde

Frauen stellen sich in der heutigen Zeit im Beruf und Privatleben vielfältigen Herausforderungen: als eigenbestimmte, selbstständige Frau und in ihrer oft zusätzlichen Rolle als Partnerin, Geschäftsfrau und Mutter. Eigenen Gefühlen zu vertrauen und sich auf die Intuition zu verlassen ist ein wesentlicher Bestandteil des weiblichen Wesens.

Es gibt immer wieder Lebensphasen oder Situationen, in denen uns das nicht so gut gelingt und wir Unterstützung benötigen, um wieder in unsere Mitte zu kommen. Durch Überforderung, Stress und falsche Lebensweise gerät der Körper, die emotionale und mentale Ebene, der Stoffwechsel und das feine Wechselspiel der Hormone leicht aus dem Gleichgewicht. Folgen können verschiedenste Frauenleiden sein.

mehr lesen
Einsatzgebiete
  • PMS (Prämenstruelles Syndrom) – körperliche und seelische Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden 
    (Schmerzen, Krämpfe, zu starke, schwache oder ausbleibende Menstruation)
  • zyklusabhängige Beschwerden/Schmerzen und oder Unwohlsein
  • Post-Pill-Syndrom: hormonelle Beschwerden nach Absetzen der Antibabypille
  • PCO: Polyzystisches ovarialsyndrom
  • Endometriose
  • Myome, Zysten
  • Wechseljahrbeschwerden / Osteoporosevorbeugung
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Beschwerden in der Pubertät
  • akute & chronische Blasenentzündungen
  • Scheideninfektionen
  • positiver Pap-Wert (HPV)
  • nervöse Störungen, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen
  • Erschöpfung, Depressionen

 

und viele mehr…

 

Bei hormonell bedingten Beschwerden kann eine Bestimmung der Hormonkonzentration zu diagnostischen Zwecken sehr hilfreich sein. Dies geschieht über einen Speicheltest, welcher in der Regel genauer ist als ein Bluttest, weil er nur die freien und damit wirksamen Hormone misst. Er wird bequem von zu Hause aus durchgeführt.

 

Gemeinsam finden wir heraus welche Therapieform am besten für Sie geeignet ist. Hier bieten sich wundervolle naturheilkundliche Konzepte, wie z. B. die Pflanzenheilkunde oder auch manuelle Therapien an, um regulierend einzugreifen. Denn ein ausgeglichener und funktionierender Hormonhaushalt ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden auf allen Ebenen.

 

Manchmal kommen Bioidentische Hormone zum Einsatz. Bioidentische Hormone entsprechen in ihrer chemischen Struktur den körpereigenen Hormonen. Sie sind nicht synthetisch verändert und können deshalb vom Körper optimal verwertet werden, weil sie als körpereigen erkannt werden.

 

Im Gegensatz zur Behandlung mit synthetischen Hormonen konnte bisher kein Nachweis darüber erbracht werden, dass eine Behandlung mit bioidentischen Hormonen die Entstehung einer Krebserkrankung begünstigt oder fördert. Präparate wie die Pille oder auch Östrogene, die in der sogenannten Hormonersatztherapie bei Kinderwunsch oder Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt werden, enthalten keine natürlichen Hormone. Sie sind, genau genommen, Medikamente mit hormonähnlicher Wirkung und haben mit einem Hormon, gebildet von unserem Körper, kaum mehr etwas gemeinsam.

Bioidentische Hormone sind rezeptpflichtig und werden von einer Apotheke in z. B. Salben oder Kapseln hergestellt.

Body Talk

Das BodyTalk System ist eine ganzheitliche Methode, die dabei hilft, Körper, Seele und Geist in Balance zu bringen, um damit die Gesundheit und das gesamte Wohlbefinden zu verbessern. BodyTalk ist eine sehr wirkungsvolle und einfache Therapieform. Sie kann uns dabei helfen, zu erfahren, was wirklich an der Wurzel unserer körperlichen oder emotionalen Symptome liegen könnte. 

Basierend auf dem BodyTalk Protokoll wird mithilfe eines sanften Muskel-Biofeedback der Hand herausgefunden, welche Körpersysteme in Kommunikation gehen dürfen. Durch das Berühren einzelner Körperteile und ein sanftes Tippen auf Kopf, Herz und Bauch wird Schritt für Schritt die Bewusstseinsebene, die Energieebene und die Körperebene  in die Balance gebracht, so dass die Lebensenergie frei fließen und die Selbstheilung des Körpers ihr ganzes Potenzial entfalten kann.

mehr lesen
Der Körper trägt alle Informationen in sich und kennt seine Themen. Ziel von einer BodyTalk Balance ist, die optimale Kommunikation zwischen den Organe, Drüsen und Körperteile herzustellen um eine physische, mentale und emotionale Gesundheit in Einklang zu bringen.
Behandlung & Lebenshilfe nach Amputation & Trauma
Ca. 60.000 Menschen müssen in Deutschland jährlich Gliedmaßen amputiert werden. Für viele bricht eine Welt zusammen und sie werden auf einen Schlag vor eine große und neue Herausforderung im Leben gestellt.

Da ich selbst aufgrund eines Autounfalls von einer Unterschenkelamputation betroffen bin, möchte ich Sie in dieser neuen Situation im Leben ganzheitlich begleiten. Ich möchte Sie dabei ermutigen all die Möglichkeiten zu sehen und ein erfülltes Leben zu führen.

mehr lesen

Nach einer Amputation stehen erstmal sehr viele Fragen im Raum, die vor allem von einer betroffenen Person, die ähnliches erlebt hat, sehr gut beantwortet werden können. Oft kann anfangs erstmal der Phantomschmerz

im Vordergrund stehen, aber auch viele andere wichtige Fragen zum ganz normalen Alltag.

 

Meine ganzheitliche Behandlung und Beratung unterstützt Sie auch bei folgenden Themen:

  • Mehr Lebensqualität durch Phantomschmerzbehandlung
  • Die Verbesserung der Wundheilung
  • Entstörung der Narben und Narbenpflege
  • Ihr Immunsystem zu stärken und den Körper nach den operativen Eingriffen zu entgiften
  • Durch eine Schon- oder Fehlbelastung können Schmerzen am Bewegungsapparat auftreten, die manuell behandelt werden können
  • Anwendung der Prothese, Stumpfprobleme und Pflege

 

Themen für Ihr Herz:

  • Die neue Situation in Ihrem Leben anzunehmen und zu akzeptieren
  • Mit Ängsten besser umzugehen und zu mehr Leichtigkeit zu finden
  • Alltagsbewältigung im Haus, auf der Arbeit und der Freizeit
  • Wichtige Informationen rund um das Reisen
  • Alles zum Thema körperliche Aktivitäten und wie es Ihr Leben bereichert
  • Wie Sie wieder in Ihre Kraft und von innen heraus in Ihre Herzensqualität kommen
  • Wie Sie Blockaden und limitierende Glaubensmuster loslassen können um Platz für einen Wandel zu schaffen

 

 Bei Beschwerden finden wir anhand einer ausführlichen Anamnese die für Sie geeignete Therapieform heraus.

 

Ihnen auf diesem Gebiet zu helfen, liegt mir ganz besonders am Herzen. Ich unterstütze Sie dabei Ängste gehen zu lassen, Mut zu schöpfen und wieder Selbstvertrauen zu entwickeln damit Sie ein Leben mit größtmöglicher Lebensqualität führen können.

 

In dieser ganz bestimmten Situation in Ihrem Leben möchte ich Sie ganzheitlich auf Ihrem neuen Weg begleiten, Ihnen Kraft und positives Lebensgefühl schenken. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass man trotz Amputation in die GANZheit finden kann und dass unsere Möglichkeiten grenzenlos sind, wenn wir unserem Herzblut folgen!  

Die höchste Arznei ist die Liebe.

– Paracelus
Manuelle Schmerztherapie

Etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen oder immer wiederkehrenden Schmerzen. 90 % aller Schmerzen am Bewegungsapparat werden durch akut und chronisch verkürzte Muskeln und schmerzhaft veränderte Fasziengewebe (= Bindegewebe) verursacht. Beide Resultate einer Lebensweise, die durch drastisch zunehmenden Bewegungsmangel und einseitige Bewegungsmuster geprägt ist, wie z. B. das zu viele Sitzen. Aber auch eine Schonhaltung nach OP´s, Verletzungen, Traumata und Frakturen können unter anderem ursächlich sein. 

mehr lesen

Der Schmerz ist ein Hinweis und eine Schutzfunktion vor Schädigung. Zunächst treten die Schmerzen unregelmäßig oder nur bei ungewöhnlicher Belastung auf. Werden aber die Ursachen nicht verändert, kann es über viele Jahre zu regelmäßigen oder permanenten, stärkeren Schmerzen kommen, bis hin zu vielfältigen Gelenkschäden. Ischiasprobleme, Bandscheibenvorfälle, brennende oder reißende Nervenschmerzen wie sie bei typischen Neuralgien auftreten, können allein durch Muskelverkürzungen und Faszienverklebungen ausgelöst werden.

Durch physikalische Reize wie einer Golgi-Punkt-Schmerztherapie, einer Triggerpunktbehandlung und/oder einer Schröpfkopfmassage und einer Fasziale-Tensegrity-Massage können sich die betroffenen Muskeln schnellstmöglich entspannen. Es kommt also dadurch zur schnellen und deutlichen Linderung der Schmerzen.

Golgi-Punkt Schmerztherapie

Ein Golgi-Punkt ist eine genau definierte Stelle, Strecke oder Fläche an der die Muskelsehne mit ihrem Golgi-Sehnenapparat während der Behandlung gedrückt wird.

Die Rezeptoren des Golgi-Sehnenapparates sind manuell stimulierbar und reagieren sofort auf Druck. Durch die intensive Druckstimulierung wird ein nervlicher Reiz erzeugt, der im Rückenmark verarbeitet wird und den betroffenen Muskel sofort entspannt. Als Folge können schmerzverursachende, muskuläre Dysbalancen nachhaltig gelöst werden

Triggerpunktbehandlung

Ein Triggerpunkt oder Myogelose ist meist eine deutlich lokal begrenzte, schmerzhafte Verhärtung innerhalb der quergestreiften Muskulatur. Die Größe ist unterschiedlich und kann von linsenartig bis zu haselnußgroß sein. Klassische Triggerpunkte lösen bei Druck eine gleichzeitige Schmerzausstrahlung in entfernt gelegene Körperregionen aus. Meist wird dieser Schmerz als Nervenschmerz empfunden. Sie können an allen Muskeln des Körpers auftreten, besonders häufig aber im Nacken, an den Schultern und im Gesäß.

Triggerpunkte können durch Über- oder Fehlbelastung, andauernde, einseitige Belastung, Verspannungen oder zugrundeliegende andere Erkrankungen, wie z. B. einen Bandscheibenvorfall, entstehen.

Durch eine dynamische, lokal genau begrenzte, kräftige Tiefenmassage können die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen effektiv behandelt werden.

Schröpfkopfmassage

Bei einer Schröpfkopfmassage werden erst die zu behandelnden Gebiete, wie z. B. paravertebral, also links und rechts der Wirbelsäule, mit einem Öl eingerieben um eine Gleitfähigkeit zu optimieren. Anschließend werden 2 gleichgroße Schröpfgläser auf die eingeölten Stellen unter einem Vakuum platziert. In einem gleichmäßigen Rhythmus werden die Gläser ohne Unterbrechung in bestimmten Richtungen bewegt.

Eine Schröpfkopfmassage kann eine stärkere Durchblutung des ganzen behandelten Bereichs bewirken und fördert dort den Stoffwechsel und damit die Ernährung des Gewebes. Ihre Hauptverwendung findet sie allerdings bei der lokalisierten Muskelverspannung und kann zur Entspannung und Lockerung der Faszien führen.

Fasziale Tensegrity Massage

Ziel der Faszialen-Tensegrity-Massage ist eine körperliche und nervliche Tiefenentspannung. Über die Faszia superfiziales (Oberflächenfaszie) kann die Faziale Tensegrity Massage das Nervensystem erreichen und zu einem regelrechten “Reset” im Nerven- und Fasziensystem führen. Der Patient kann auf vielfältige und individuelle Art und Weise, körperlich und auch psychisch, wieder “aufrichtet” und in die “Tensegrität” gebracht werden. Vegetative Tiefenentspannung, intensive Entspannung der Rücken-, Rumpf- und Beinmuskulatur, funktionelle Streckung der Wirbelsäule und Lösung von faszialen (= bindegewebigen) Verklebungen und Verfilzungen, sind ebenfalls möglich.

Es wird mit warmen Öl, in angenehmer Atmosphäre mit leichtem Druck vor allem an Teilen der Oberflächenfaszie sowie auf und an der Wirbelsäule massiert.

Pflanzenheilkunde
Die Pflanzenheilkunde ist einer der ältesten Heilverfahren der Menschheit und findet sich in allen Kulturen der Erde als eine der Grundmethoden des jeweiligen Medizinsystems. Für einige Pflanzen ist das Wissen um ihre Wirkung bereits seit mehr als 6000 Jahren belegt. Viele Rezepturen wurden über Generationen überliefert und immer weiter verfeinert.
mehr lesen
In der Pflanzenheilkunde gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten – zum Beispiel in Form von Tees, Urtinkturen, Tabletten, Tropfen, Salben, Wickeln, Bädern oder ätherischen Ölen.

Ziel der Pflanzenheilkunde ist es, Heilpflanzen und ihre Inhaltstoffe hinsichtlich einer therapeutischen Wirkung ganz individuell auf den Patienten einzusetzen.

Neuraltherapie
Bei der Neuraltherapie nach Huneke werden dem Patienten geringe Dosen eines Lokalanästhetikums (lokal wirksame Betäubungsmittel – z. B. Procain oder Lidocain) oder homöopathische Komplexmittel (abgestimmte Einzelmittel – z.B. Derivacio) in die obersten Hautschichten injiziert (“gequaddelt”). Dadurch soll die natürliche Selbstheilungskraft des Körpers unterstützt werden. Die Neuraltherapie nutzt dazu die körpereigenen Funktionen des vegetativen Nervensystems.

Behandelt wird, um die Auswirkungen eines “Störfelds” das an einer anderen Körperstelle Beschwerden verursachen kann (beispielsweise eine Narbe) zu therapieren oder um einen positiven Einfluss auf innere Organe und Körperregionen zu nehmen (Segmenttherapie).

mehr lesen
Wirkung der Neuraltherapie

Eine Neuraltherapie ist mehr als nur die Betäubung des betroffenen Bereichs, denn sie kann alle Regelkreise des Organismus beeinflussen. Sie kann nerval, hormonell, muskulär, zikulatorisch oder lymphatisch auch Wirkung auf das Skelett, sowie die Verdauuungs- und Ausscheidungsorgane zeigen. Es wird eine entspannte, durchblutungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung erzielt, mit der Blockaden behoben werden können. Somit können sowohl bei chronischen Krankheiten als auch bei akuten Beschwerden nachhaltige, körpereigene Heilungsprozesse gestartet werden. Die Neuraltherapie ist insbesonders für viele Formen von Schmerzzuständen, Trigger-Punkte bei Muskelverhärtungen, lokale Entzündungen und Erkrankungen der inneren Organe sehr gut geeignet.

 

Einsatz der Neuraltherapie
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Mittelohrentzündungen
  • Tinitus und Hörsturz
  • Nasen-Nebenhöhlenentzündungen
  • Mandelentzündungen
  • Narbenschmerzen, Narbenverhärtungen
  • Gelenkerkrankungen
  • chronische Nacken-Schulterverspannungen und Rückenschmerzen
  • Magen-Darmbeschwerden

 

Kontraindikationen, Nebenwirkungen

Weist ein Patient eine Allergie auf das Lokalanästetikum auf oder leidet er an einer Blutgerinnungsstörung oder einer akuten Entzündung des betreffenden Hautareals, ist von einer Injektion abzuraten.

 

In der Regel sind unter Beachtung der anatomischen Gegebenheiten und der Hygiene-Vorschriften keine Nebenwirkungen zu erwarten.

 

Insgesamt ist die Neuraltherapie eine risikoarme und wirksame Methode.

Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie gehört zu den klassischen naturheilkundlichen Verfahren. Sie ist eine unspezifische Reiztherapie und steigert die Reaktionsfähigkeit des Körpers.

Bei der Eigenblut-Therapie wird das Blut aus der Vene entnommen und direkt oder aufbereitet in kleinen Mengen in das Gewebe (Haut oder Muskel) zurück injiziert. Die Immunabwehr deutet das zurück injizierte Blut als Fremdsubstanz und kann das Abwehrsystem aktivieren.

 

mehr lesen
Wirkungsweise

Sowohl die orale als auch die gespritze Variante des Eigenbluts geben dem Körper kleinste Reize, die das Abwehrsystem anregen kann. Dadurch können die Selbstheilungskräfte des Organismus wieder hergestellt werden. Eine Eigenblutbehandlung kann sich auch positiv auf chronische Schmerzzustände auswirken, eine entzündungshemmende Wirkung erzielen, die Wundheilung fördern, die lokale Durchblutung und das körperlich und psychische Allgemeinbefinden verbessern.

 

Handelt es sich um eine Allergiebehandlung, wird die Eigenbluttherapie als ein sogenanntes Training für das Immunsystem gesehen. Das Immunsystem soll wieder dazu gebracht werden, nicht überzureagieren, wie es bei einer Allergie der Fall ist (Typ-I-Allergie), sondern wieder eine ganz normale Abwehrleistung hervorzubringen. Die Eigenbluttherapie als Allergiebehandlung sollte in der allergiefreien Zeit beginnen.

 

Einsatz der Eigenbluttherapie
  • allgemeiner Abwehrschwäche zur Immunstimulation (Infektneigung)
  • akute Infektionen
  • chronische Erkrankungen
  • akute und wiederkehrende Entzündungen
  • allergische Erkrankungen
  • Hautkrankheiten

 

Kontraindikation und Nebenwirkungen

Die Eigenbluttherapie sollte nicht bei Blutgerinnungsstörungen, Venenentzündungen sowie bei der Einnahme von Glukokortikoiden (Cortison), Blutverdünnungsmitteln und Immunsuppressiva angewendet werden.

 

In der Regel wird die Behandlung mit Eigenblut gut vertragen. Direkt nach der Behandlung kann es allerdings zu einer kurzfristigen Erstverschlimmerung und einem Temperaturanstieg kommen. Dies ist allerdings erwünscht und ist ein Zeichen der Heilungsreaktion.

 

Infusions- und Injektionstherapie

Die Infusionstherapie ist eine aufbauende Therapie durch Infusionen mit verschiedenen Präparaten, die eigene Heilkräfte des Organismus unterstützen kann.

Verwendet werden Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, Heilpflanzen und homöopathische Mittel, die direkt in den Blutkreislauf gelangen und somit den Magen-Darm-Trakt umgehen. Dieser direkte Weg in den Blutkreislauf erlaubt die sofortige Absorption durch unsere Zellen. Stress und Darmstörungen, unter denen immer mehr Menschen leiden, können die Aufnahmefähigkeit durch den Darm verschlechtern. Der dirkete Weg der Infusion kann schnellere Fortschritte erzielen und können dazu beigetragen, dass die körpereigenen Heilkräfte wieder geweckt werden.

mehr lesen

Eine Infusionstherapie kann bei allgemeinen Mangelerscheinungen von Vitaminen und Mineralien helfen, sowie während und nach schweren Erkrankungen und bei Infekten. Auch bei geschwächter Energieproduktion, ausgelöst durch den Genuss von Nikotin und Alkohol, Erschöfpungszuständen und Stress kann sie einen positiven Effekt haben.

Beispiele der Anwendungsbereiche:
  • zur Stärkung des Immunsystems bei Infektanfälligkeit
  • bei Erschöpfung und Burnout zur Stärkung der Nerven
  • bei Hormonstörungen
  • bei Allergien wie z. B. Heuschnupfen
  • als Ergänzung bei Krebstherapien
  • allgemein zur Entgiftung und Entsäuerung

Erfolgsgeschichten

Heilpraktiker
in München auf jameda
Klangschalentherapie
In der heutigen Welt sind wir ständig Stressreaktionen ausgesetzt, z. B. dem Leistungsdruck oder einer Doppelbelastung durch Familie und Beruf, welche den Körper in ständiger Alarmbereitschaft hält. Das Stress- und Antistresssystem rührt noch von Zeiten her, in denen Kampf oder Flucht das Leben bestimmten. Das heutige Leben ist jedoch von völlig anderen Stressoren gekennzeichnet und der Mensch kann auch meist nicht unmittelbar auf diese Stressreize mit Bewegung (“Flucht”) reagieren, die helfen würden, den Stress abzubauen.

Wir fühlen uns unwohl, Missklänge und Disharmonie manifestieren sich sowohl in den Gedanken und im Lebensgefühl als auch im Körpergefühl und letztlich sogar in den Organen. Negativer Stress kann zu Verspannungen führen und sich auf die Gesundheit und das Immunsystem negativ auswirken.

mehr lesen
Mit einer Klangschalentherapie nach Peter Hess, biete ich Ihnen eine Möglichkeit sich richtig zu entspannen und vom Alltagleben abzuschalten. Dabei werden bestimmte Klangschalen auf bestimme Körperareale gelegt und sanft mit einem Schlägel angeschlagen. Die wohltuenden Schwingungen übertragen sich auf den Körper und breiten sich dort in konzentrischen Wellen aus. Durch den Klang wird eine Tiefenentspannung erreicht, der Atem wird ruhiger und tiefer und man erreicht den so genannten Alpha-Zustand, der auch durch Entspannungsübungen oder Meditation herbeigeführt werden kann. Blockaden, wie z. B. Muskelverhärtungen und Schmerzen in den Gelenken werden gelöst, das Immunsystem wird gestärkt und der gesamte Körper kehrt zurück in einen harmonischen Zustand.

Wie darf ich Dich begleiten?

Naturheilprais am Asamhof
Sendlinger Strasse 25
80331 München

Tel: 089 622 41 364
Mobil: 0176 3444 9442
[email protected]

Qualifizierte Fachfortbildungen

2014

  • Qualifizierte Klangmassagentherapie nach Peter Hess
  • Phytotherapie, Ausbildung in Pflanzenheilkunde, HP-Lehrinstitut Lotz
  • Praxistraining Injektionen / Infusionen, HP-Lehrinstitut Lotz

2015

  • Traditionelle Naturheilkundliche Eigenbluttherapie, HP-Lehrinstitut Lotz
  • Biologische Krebstherapie, Zentrum für Naturheilkunde
  • Infusionstherapie & Infusionskonzepte, Zentrum für Naturheilkunde

  • Neuraltherapie Stufe 1 & 2, Zentrum für Naturheilkunde

  • BodyTalk Grundlagen Teil 1 & 2, International BodyTalk Association

  • BodyTalk Grundlagen Integration, Internation BodyTalk Association

  • BodyTalk Makrokosmischer KörperGeist, Internation BodyTalk Association

  • BodyTalk BioDynamics (Modul 4/7), International BodyTalk Association

  • Manuelle Triggerpunktbehandlung & Schröpfen, Zentrum für Naturheilkunde

2016

  • Golgi-Punkt-Schmerztherapie, Golgi-Plus-Akademie
  • Fasziale-Tensegrity-Massage, Golgi-Plus-Akademie
  • Frauenheilkunde, Natura Naturans
  • Lehr-Assistenz bei HP Christine Baumann, Natura Naturans

2017

  • Magen Darm Gesundheit, Natura Naturans
  • Therapiekonzepte bei Schmerzpatienten, Pascoe 

2018

  • BodyTalk Prinzipien des Bewusstseins (Modul 3)

2019

  • BodyTalk Access
  • Zyklusbeschwerden, PMS, Endometriose, HP-Lehrinstitut Lotz
  • Bioidentische Hormone – Schilddrüse & Nebennieren, Monika Huber, Heilpraktikerschule Josef Angerer

2020

  • Unerfüllter Kinderwunsch, Arnika Apotheke